Stolz sind wir auf unsere prämierten Weine. Schon 1999 haben wir das erste Mal Weine zur Prämierung bei der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz angestellt. In unserer Weinliste können Sie entdecken, welche unserer Rieslingweine prämiert wurden.

Die Winzer sollen mit dieser Auszeichnung ermuntert werden, bestimmte, für die Anbaugebiete charakteristische Weine und Sekte, in hoher Qualität herzustellen.

Wichtig ist dabei, die Stärken der Anbaugebiete und der für sie typischen Rebsorten zu nutzen und hervorzuheben. „Damit wollen wir für die Verbraucher und aber auch die Winzer Leitbilder schaffen, die die Orientierung bei der Weinauswahl erleichtern sollen“, so der Kammerpräsident.

Alleine im Jahr 2003 stellten die rheinland-pfälzischen Winzer insgesamt 18.819 Weine und Sekte den Prüfern der Landwirtschaftskammer vor. 17,8 Prozent dieser Weine beurteilten die Prüfer so gut, dass sie mit einer Goldenen Kammerpreismünze ausgezeichnet wurden.

Weinrebe von der Wehlener Sonnenuhr (Mittelmosel)Wie in den Vorjahren wurden für die Auswahl zuvor die typischen Kategorien der jeweiligen Anbauregion festgelegt. Bei der Landesweinprämierung werden dann Goldene, Silberne und Bronzene Kammerpreismünze vergeben. Jurys in allen Anbaugebieten, bestehend aus Weinfachleuten, Fachhändlern, Gastronomen und Verbrauchern, wählen daraus jeweils einen einzigen Siegerwein aus.